(Nicht nur) Ausstellung(en)

03. März 2016, 15 Uhr, Start vom Raumschiff in der Stadtteilbücherei Gaarden (Vinetaplatz)

Illustrierter Musumsführer NordseeMuseum Husum | Installation Stadtbücherei Kiel

 

Start vom Raumschiff in der Stadtteilbücherei Gaarden

Illustrierter Musumsführer für das NordseeMuseum Husum - Katharina Kierzek und Timo Schulz

Illustrierter Musumsführer für das NordseeMuseum Husum - Katharina Kierzek und Timo Schulz

Illustrierter Musumsführer für das NordseeMuseum Husum - Katharina Kierzek und Timo Schulz

Illustrierter Musumsführer für das NordseeMuseum Husum - Katharina Kierzek und Timo Schulz

Liebe Raumpiloten, am 03. März 2016 um 15 Uhr startet das Raumschiff in der Stadtteilbücherei Gaarden (Vinetaplatz)!
Der Countdown wird live gezeichnet und gezählt durch Tine Pape und Katharina Kierzek am OH-Projektor. Bringt Freunde und Leseratten, Astronauten und Weltraumkucker, Planetenerfinder und Alienkenner, Roboterfäns und Science-Fiktion-Freaks mit. Die Kosmonautin Katharina Kierzek winkt durch s All.

Zuwachs im NordseeMuseum: Latje und Skaad führen ab sofort junge Besucher durch die Ausstellung

Illustrierter Musumsführer für das NordseeMuseum Husum - Katharina Kierzek und Timo Schulz

Illustrierter Musumsführer für das NordseeMuseum Husum - Katharina Kierzek und Timo Schulz

Dank umfassender Fördermittel durch das Land Schleswig-Holstein verfügt das NordseeMuseum in Husum über einen illustrierten Museumsführer für Kinder.
Die Kieler Künstlerin Katharina Kierzek legte dazu einen beeindruckenden künstlerischen Entwurf vor: Die Figuren Latje und Skaad waren geboren. Schließlich setzte der Illustrator Timo Schulz aus Kiel die Texte und das bunte Geschehen gekonnt ins Layout. Dank der bereitgestellten Fördergelder des Ministeriums für Justiz, Kultur und Europa und dank der Initiative der drei Kulturschaffenden verfügt das Husumer NordseeMuseum nun über ein Erfolg versprechendes museumspädagogisches Angebot für Kinder.
Pressetermin: Das Begleitheft durch die Dauerausstellung „Latje und Skaad im NordseeMuseum“ wird am Freitag, den 13. Februar um 11.00 Uhr im NordseeMuseum im Rahmen eines Pressetermins vorgestellt. Dazu wurde die Klasse 4c der Husumer Bürgerschule mit Lehrerin Tanja Tolk eingeladen, die als erste einen Rundgang mit Latje und Skaad erleben werden. Zudem sind die Künstler Katharina Kierzek und Timo Schulz sowie Katja Stark anwesend.
Presse-Information (PDF-Download)

Kunstinstallation: „Sympathiefiguren“ sollen Jugendliche in die Stadtbücherei locken

Kunstinstallation von Katharina Kierzek in der Stadtbücherei Kiel

Eine interessante und einladende Raumgestaltung ist ein wichtiger Faktor für die Attraktivität von Bibliotheken. Das gilt vor allem für die Zielgruppe der Jugendlichen. Im Alter ab etwa zwölf Jahren nimmt erfahrungsgemäß das Interesse an Büchereien ab – Anlass für die Stadtbücherei Kiel, sich dieser Zielgruppe zukünftig besonders intensiv zu widmen.
Die Bücherei möchte ihr großes Medienangebot Mädchen und Jungen zwischen zwölf und fünfzehn Jahren schmackhaft machen. Daher wird in einem ersten Schritt der Jugendbereich der Zentralbücherei im Neuen Rathaus den Bedürfnissen und dem Geschmack der jungen Kundinnen und Kunden angepasst.
Die Kieler Künstlerin Katharina Kierzek arbeitet jetzt bis Ende Mai mitten in der Zentralbücherei an einer fantasievollen Rauminstallation, in der auch „Sympathiefiguren“ im Comic-Stil ihren Platz haben werden. Diese sollen später für weitere Werbeaktionen genutzt werden. Bequeme Fatboy-Sitzkissen inmitten dieser Szenerie laden nach Fertigstellung der Installation das junge Publikum ein, Bücher, Hörbücher, Comics, CDs, DVDs, Spiele und andere Medien allein, mit Freundin, Freund oder der ganzen Clique in einem „eigenen Raum“ kennenzulernen.
Ermöglicht wird die Kunstaktion durch eine finanzielle Förderung für Kunst im öffentlichen Raum des Landes Schleswig-Holstein, um die die Künstlerin sich mit dem Projekt beworben hatte. Die Stadtbücherei stellt im Gegenzug die Räumlichkeit zur Verfügung. Während des Aufbaus der Kunstinstallation, aber auch danach wird Katharina Kierzek, die seit mehreren Jahren als Kunstpädagogin arbeitet, Kurse für Schulklassen im Comiczeichnen geben. Die Ergebnisse der Schülerinnen und Schüler fließen teilweise in die Installation mit ein.
Katharina Kierzek, Jahrgang 1975, studierte einige Semester klassische Archäologie, indische Philologie und indische Kunstgeschichte an der Freien Universität Berlin. Ein Aufenthalt auf den finnischen Aland-Inseln zum Besuch der dortigen „konstlinje“ auf der „folkhögskola“ folgte 1996-1997. 1997-2000 machte sie eine Ausbildung zur Gesellin für Baukeramik in Schleswig-Holstein. Hieran schloss sich ein Studium der freien Kunst an der Muthesius Kunsthochschule in Kiel an. 2008 eröffnete die Künstlerin den Atelierladen WIRKLICH in Kiel und arbeitet seitdem zusätzlich als Museumspädagogin für die vhs-Kunstschule, die Stadtgalerie Kiel und das Stadt- und Schifffahrtsmuseum. Katharina Kierzek bietet außerdem Workshops zu den Themen Raumgestaltung, Comic und Buchgestaltung an. Sie selbst hat bereits mehrere Rauminstallationen geschaffen, unter anderem 2010 im Bunker D in Kiel.

Online-Doku unter: www.kiel.de

[ nach oben ]

Wer Lust auf nicht nur Ausstellung hat:
das "Atelier Wirklich" aka Katharina Kierzek als Blog bei der KN